Letzte Änderung:


Diese Hunde suchen alle ein Zuhause!!!

Es werden noch ganz dringend Pflegestellen gebraucht.
Bitte melden Sie sich unter Kontakte oder unter den Nummern
02824-975312
Danke!
Schauen Sie auch mal unter Hundevorschau dort finden Sie die Neuankömmlinge.



Zurzeit macht die Tierhilfeniederrhein viel Vermittlungshilfe, für in Not geratene Vereine und deren Tiere. Daher sind auf der Homepage viele Hunde von anderen Vereinen,auch wenn unsere Telefonnummern bei den Beschreibungen angegeben wurde. Die Pflegestellen berichten über Ihre Pflegehunde meist selbst. Wir stellen die Berichte nur ein.


Wer hier Hunde - von der Stange - erwartet, wir enttäuscht sein. Selten haben wir Rassehunde und wenn - dann weil sie unserer Hilfe bedürfen.


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Sheltie - Mischling Tiffy sucht eine liebe nette Familie. Tuff kommt aus der Türkei . Sie ist sehr lieb und anhänglich. Verträgt sich mit unseren Hunden ausgezeichnet. Tiffy soll ca. 3 Jahre alt sein, wurde gechipt, geimpft und kastriert. Sie ist ein netter Familienhund. Allerdings beansprucht sie auch ihren Platz in der Familie, aber ohne aufdringlich zu sein. Leider werden die Bilder ihr nicht gerecht. Sie ist viel hübscher. Ihr könnt Euch gerne davon überzeugen. .

Tel.: 02824-975312 oder 0173-5428099


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Herzchen in Not "Malic"!

Wer macht sich die Mühe mal einen Hund zu nehmen, mit dem man arbeiten muss? Dieses Mal braucht nicht nur der Mensch einen Freund mit dem er durch dick und dünn gehen kann. Jetzt ist ein Hund hier, der so einen Menschen braucht.

Das Kerlchen hatte einmal etwas Glück gehabt. Immer zu den Zeiten wo wir alle Weihnachten feiern, werden in vielen Ländern die Tierheime leer gemacht. Die Tiere werden vor den Feiertagen getötet. Das leider sehr qualvoll. Die Tierschützer laufen sich die Füße platt um den Tieren zu helfen. Die Tierheime und Pflegestellen hier sind voll. Oder wollen vor Weihnachten auch nicht mehr aufnehmen. Eine Ungarnhilfe bat uns noch mal um zusätzliche Hilfe. Auch wir waren voll. Dennoch baten wir für die Hunde, im Internet und bei vielen Tierfreunden um Hilfe. Für die Aufnahme und Unterbringung der armen Tiere. Keiner hatte wirklich damit gerechnet. Es meldeten sich so viele tolle Menschen und boten ihre Hilfe an. Und so konnten wir alle Hunde retten die sonst hätten streben müssen. Weihnachten war für diese Hunde die Rettung gewesen. Dabei war auch Malic. Leider ging er zu einer Pflegstelle die nicht die Hundeerfahrung hatte wie behauptet wurde. Seitdem wechselte Malic noch zwei Mal den Platz bis er zu uns kam.

Was Malic macht: Fahrradfahrer jagen, oder den Joggern zeigen wie man eine rekordverdächtige Geschwindigkeit erzielen kann. Er zieht an der Leine und trägt auch zurzeit einen Maulkorb draußen. Gebissen hat er nie. Er war misshandelt worden was uns seine Narben verraten haben. Er hat Angst vor alle dem womit man schlagen kann. Ich hatte heute versucht mit einer Fliegenklatsche für ihre Bestimmung zu nutzen. Malic dachte gleich es ginge ihm wieder ans Fell. Als ich dann die Klatsche auf den Boden vor ihn legte, verstand er und ich durfte unbehelligt mein Werk vollenden. Im Haus ist Malic der tollste- liebste Hund überhaupt. Auch im Garten ist alles Roger. Wer trotz dieser Beschreibung sich Malic zutraut - darf sich gerne melden. Malic kann gerne kennen gelernt werden. Kaffee ist bei uns immer am Start.

Tel.: 02824-975312 oder 0173-5428099


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Maja ist ein schon etwas in die Jahre gekommenes Schäferhündchen. Geboren ist sie 2008. Sie wurde bei uns abgegeben. Nun ist Maja schon einige Zeit hier und ich war unsicher ob ich sie einstellen soll oder nicht, Aber Fakt ist doch, dass jeder seine Chance erhalten soll. Schließlich ist es ein ganz bezaubernder Hund. Sie freut sich wie verrückt wenn sie ganz persönlich eine Ansprache erhält und wenn man den dicken Pelz knuddelt. Sie freut sich dann so sehr dass es sie überkommt und sie auf der Stelle oder im Kreis hüpfen lässt. Maja ist sehr sehr treu und anhänglich. Sie hört gut, kann ohne Leine Spazieren laufen, liebt es abends ein besonderes Leckerchen zu bekommen und ist sehr genügsam, aber zu dick. Das abendliche Leckerchen – was hier immer alle Hunde erhalten, ist nicht der Grund. Trotz ihres Übergewichtes sollte man ihr die kleine Freude nicht streichen. Ich denke mit mehr Bewegung – vielleicht Wasser laufen – das Wetter jetzt bietet sich geradezu an um so etwas zu trainieren, könnte Wunder bewirken. Maja ist verträglich mit allen Hunden, jagt aber gern die Vögel im Garten. Sie fühlt sich sehr zu Menschen hingezogen und liegt gerne dabei. Sie kann alleine bleiben, liebt im Auto mit zu fahren, spielt auch noch gerne mit dem Ball. Ihre braunen Augen strahlen eine große Güte und Wärme aus. Sie schaut einem fest in die Augen. Maja ist ein sehr sehr lieber Hund und mir eine gute Freundin. Aber sie soll für ihre restlich verbleibenden Jahre ich eine Familie wo man sich mehr um sie kümmern kann..

Tel.: 02824-975312


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Sam,-- es ist in Griechenland unter den Schäfern Brauch den Hunden die Ohren und die Schwänze anzuschneiden. Ihr werdet jetzt fragen warum. Wir haben keine Antwort. Sam hat noch Glück gehabt. Sein Schwanz wurde ihm gelassen. Wir haben noch eine wunderschöne und liebe Hündin. Der hat man beides genommen.

Sam ist von März 2016 und sitzt – sicher auch wegen seiner „appen Öhrchen“ – noch in einer Pflegestelle. Sam ist ein Hütehund lebt aber in einer Wohnung mit drei weiteren Hunden. Er ist mit Hunden und Katzen verträglich. Sam ist gechipt – geimpft und kastriert. Auto mitfahren, ist eine tolle Sache für ihn. Wir hatten ihn auf der Hund und Katzenmesse in Kalkar vorgestellt. Er blieb in allen Situationen total relaxt. Sam ist ein so schöner und toller Hund wir wünschen ihm endlich anzukommen.

Tel.: 02824-975312 oder 0173-5428099


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Joe ist ein Dogo Argentino und wurde im Wald ausgesetzt. Tierfreunde haben den total runtergekommenen armen Kerl gefunden. Sie haben ihn tierärztlich behandeln und aufpäppeln lassen. Joe müsste ca. 5 Jahre alt sein. Er ist kastriert, gechipt und geimpft. Er lebt jetzt mit unseren anderen Hunden hier in der Pflegestelle. Joe ist ein toller! - Super verträglich – freundlich – sehr verschmust – umgänglich mit jedermann. Natürlich soll er nicht den Rest seines Lebens hier verbringen. Deshalb suchen wir für diesen sehr lieben Hund ein schönes Zuhause. Keine Etagenwohnung. Er Joe kennen lernen möchte meldet sich am besten telefonisch.

Tel.: 02824-975312 oder 0173-5428099


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Kiwi Wer was besonderes sucht, was auch eigenmächtig sein darf – der könnte Kiwi verfallen. Die drei Jahre junge Hündin ist so ganz anders als man Hunde kennt. Es ist nicht immer leicht mit ihr. Sie kannte – als sie zu uns kam weder Leine noch Halsband. Und so ganz wollte sie sich auch nicht von dem Nutzen dieser Utensilien überzeugen lassen. Sie musste zu allererst vertrauen bekommen, bis man überhaupt daran denken konnte ihr ein Halsband um zu legen. Kiwi ist eine ganz tolle schlaue und selbstbewusste Hündin. Sie ist mit Kindern und Katzen aufgewachsen und hat ein bisschen mehr von einer Katze als von einem Hund. Von der Optik mal abgesehen. Aber schon ihre grünen Augen sind bezeichnend. Mit Kiwi wird es nicht langweilig und wenn es einem doch mal reicht und man sich durchsetzt – zieht sie beleidigt ab in ihre Box. Am liebsten würde sie dann auch noch die Tür zu ziehen- aber die klemmt. Kiwi kann alleine bleiben, macht nichts kaputt, bellt wenig und ist garantiert nicht langweilig. Wer einen treuen und interessanten Hundekumpel sucht könnte hier fündig werden. Telefon Nr. zum kennen lernen, steht unten.Kiwi ist natürlich auch gechipt, geimpft und kastriert.

Tel,: 02824-975312 Mobil 0173-5428099


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Teddy – mein Freund! Teddy kam Anfang des Jahres aus einem Shelter in Rumänien zu uns. Auf zwei Bilder, in der Galerie, könnt ihr sehen wie er damals ausgesehen hatte. Er war bärbeißig, sauer und giftig. Hatte kein bisschen Vertrauen. Wollte mit niemandem Kontakt und hätte alle am liebsten gefressen. Aber.. wieder erwartend schnell wendete sich das Teddy – Blatt. Innerhalb von zwei Tagen durfte ich mich ihm nähern. Und es begann eine große Freundschaft zwischen ihm und mir. Später kamen alle Leute in seinen Freundeskreis. Und heute ist er der freundlichste Clown in unserem Rudel. Nur kommt er nicht so gut mit Rüden klar die größer als er sin. Jedenfalls zofft er sich schon mal mit zweien hier. Hört sich schlimmer an als es ist, kann aber schon mal nervig sein. Er ist ca. 5 bis 6 Jahre, wurde gechipt, geimpft und kastriert. Die rechte Seite seiner Zähne ist ziehmilch ramponiert, vermutlich hat er versucht seine Ketten durchzunagen. Oder er hat auf die Seite einen ordentlichen Hieb bekommen. Er sagt es mir nicht. Es scheint ihm aber auch nicht sonderlich zu stören. Es wird Zeit das Teddy sich jetzt in einem eigenen Zuhause weiterentwickeln kann. Er soll lernen wie es ist… ein Zuhause…Menschen die nur für ihn allein da sind… - Wenn er geht, werde ich heulen wie ein Schlosshund. Er wird mir fehlen. Seine raue Stimme, die sicher auch von der Kette geprägt wurde, die mich morgens immer begrüßt. Das Schnäuzchen was nach meiner Hand tastet und dann der ganze Kerl der mich dann immer überall hin begleitet. Ja er wird mir sogar sehr fehlen. Was er jetzt braucht kann ich ihm nicht mehr geben. Teddy ist ca. 50 cm, geht gut an der Leine und liebt weiche Decken und abends ein Leckerchen vor dem Einschlafen. Meine Nummer steht unten.

Tel.: 02824-975312 oder 0173-5428099


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Fegra ist ein altes Hundemädchen. Früher lebte sie in einem ganz schlimmen Tierheim. Sie hatte Glück und durfte da weg. In der Zeit wurden viele ihrer tierischen Freunde getötet. Kaum zu fassen, das jemand dieses ca. 10 Jahre alte Hündchen gerettet hat. Fedra hat auch ein Knötchen im Gesäuge und laufen geht auch etwas beschwerlicher als früher. Eine Arthrose macht sich langsam breit. Fegra schätzt ein warmes weiches Bettchen sehr. Leider hat sie erneut ihr Zuhause verloren, weil ihre Retterin selber sehr krank geworden ist. Eine Chance auf eine Familie die sie lieben möchte ist auf Grund ihres Alters gering. Wir geben dennoch die Hoffnung nicht auf.Fedra wurde gechipt, geimpft und kastriert. Sie kann alleine bleiben, verträgt sich mit Katzen und Artgenossen, liebt es im Auto mitzufahren – geht aber auch noch sehr gerne in Hundeausläufe. Gutes Futter liebt sie sehr und am allerliebsten schläft sie auf der Couch. Fegra ist gemütlich und man hat in ihrer Nähe ein sehr behütetes Gefühl.

Tel.: 02824-975312

Fegra wird auf Grund ihres Alters bei uns bleiben. Wer für sie eine Partenschft eingehen möchte ist herzlich willkommen.


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Anna auch so ein Hund der erst Langezeit in der Pflegestelle bleiben muss, bis der Groschen fällt. Anna ist eine nette, liebe, freundliche Hündin die im Nov. 2016 geboren wurde. Anna ist sehr sensibel und besitzt ein gutes Einfühlungsvermögen – hat aber auch manchmal Angst vor ihrer eigenen Courage. Ist sie erst mal drin im Geschehen liebt sie die ganze Welt. Auch für Anna wird es Zeit Abschied zu nehmen. Sie hat ein Recht auf eine Familie in der sie sich weiter entfalten kann.. Tel.:02824-975312


Foto 1

Weitere Bilder hier klicken...

Malou wurde am 16.07.2013 geboren. Er wurde gechipt, geimpft und kastriert. Malou ist ein sehr braver lieber und hübscher Rüde, mit einem Makel. Malou leidet an Epilepsie. Er ist jetzt seit einem Monat bei uns und hatte nur einen Anfall. Er wurde, einen Tag später, neu mit Tabletten eingestellt, seither ist – bis auf zwei Luftschnappern, die nach 3 Sekunden vorbei waren, nichts mehr gewesen. Malou ist ein Schatz, er fährt gern im Auto mit, läuft ohne Leine, auch im Wald, liebt es mit unseren Hunden zu tollen, hört gut, kann alleine bleiben, ist stubenrein, sehr schmusig und verfressen. Wir suchen für ihn eine nette Familie die, aus dem Tierschutzgedanken heraus, auch bereit ist einem kranken Hund ihre Hilfe anzubieten. Malou ist wirklich pflegeleicht.

Wir sind eine Organisation die sich – den Tierschutz auf die Fahne geschrieben hat. Das bedeutet unteranderem den Tieren Hilfe zu geben, die es nicht so leicht haben und ohne uns auf der Strecke bleiben würden. Einen Tierschutzhund zu übernehmen, heißt nicht ein günstiges Sahneteilchen zu erstehen, sondern auch mal einer armen Sau die helfende Hand zu reichen.

Tel.: 02824-975312 Auch Malou kann wegen seiner Epilepsie nicht mehr von uns gehen. Auch für ihn suchen wir Paten und Gassigänger.


Da regen manche sich darüber auf, wenn wir den Tieren im Süden helfen.......

......so sehen die Tiere aus wenn wir es nicht tun......

MACHT NICHT DIE AUGEN ZU

--HELFT UNS LIEBER--!

Sagt nicht, dass Ihr das nicht sehen könnt, denn dann geht alles so weiter.

    

Diesem armen Hund konnten auch wir nicht mehr helfen. Karin nahm das Tier in ihre Arme und weinte,
und das Hündchen wackelte mit seinem dünnen Schwänzchen, als wolle er sie trösten - und dann starb er.

Man sollte sich den Zustand der Menschen und der Tiere in jenen Ländern anschauen, die in die EU möchten.
Nur so kann man am leichtesten feststellen, ob das Land die soziale Qualifikation hat oder nicht.

"Wer die Menschen kennt liebt die Tiere."